Innovationspreis

Für Unternehmen: Award „Ausgezeichnete Innovation“

Das Kompetenzzentrum innovative Beschaffung (KOINNO) verleiht den Award „Ausgezeichnete Innovation“ für innovative Höchstleistungen von Unternehmen – denn nur mit innovativen Partnern aus der Wirtschaft ist innovative öffentliche Beschaffung möglich. Besonders angesprochen sind neben erfahrenen Unternehmen und KMU auch junge Startups.


Der Ablauf

Für den Gewinn des KOINNO-Awards „Ausgezeichnete Innovation“ können sich alle Unternehmen qualifizieren, die Ihre Lösung bis zum Stichtag (31.12.) auf dem Marktplatz der Innovationen im KOINNOvationsplatz (der Plattform zur Markterkundung für innovative öffentliche Auftraggeber) präsentiert haben. Im Vorfeld der Verleihung präsentiert KOINNO eine Liste der nominierten Unternehmen mit 6 besonders innovativen Lösungen. Eine hochkarätige Jury ermittelt daraus eine Shortlist mit 3 Unternehmen, die einen Pitch halten dürfen. Im Anschluss kürt die Jury den Gewinner, der den Preis im Rahmen des „Tag der öffentlichen Auftraggeber“ entgegennehmen darf und sich fortan mit dem Prädikat „Ausgezeichnete Innovation“ schmücken kann.


Der Preis

Das Gewinner-Unternehmen erhält im Rahmen des „Tag der öffentlichen Auftraggeber“ in Berlin eine Trophäe und den Titel „Ausgezeichnete Innovation“.

Bei der Auszeichnung im festlichen Rahmen wird der Preisträger nicht nur dem Publikum im Saal, bestehend aus öffentlichen Einkäufern und Gästen aus Politik und Vergabe-Experten bekannt, sondern auch dem KOINNO-Netzwerk, das über alle KOINNO-Newskanäle und SocialMedia teilnimmt. Zudem kann sich das Unternehmen mit dem Titel „Ausgezeichnete Innovation“ über einen Image-Gewinn bei potenziellen öffentlichen Auftraggebern freuen.


Weitere Informationen

KOINNOvationsplatz

Tag der öffentlichen Auftraggeber