E-Marktplatz

Vorankündigung, voraussichtlich verfügbar ab Mitte 2022

Bei dem E-Marktplatz handelt es sich um eine intermediäre Plattform für den Austausch zwischen öffentlichen Nachfragern und Anbietern.

Die Plattform ermöglicht öffentlichen Nachfragern und Anbietern die gegenseitigen Bedarfe und Lösungen kennenzulernen und so eine bessere Vorstellung für den Markt zu erhalten.

 

Challenges

Die öffentliche Verwaltung hat die Möglichkeit, ihre beschaffungsrelevanten Herausforderungen zu nennen, also eine „Challenge“ auszurufen und damit Unternehmen im Rahmen eines Open Innovation-Formats aufzufordern, Ideen zur Lösung einzureichen. Das Ziel ist, für definierte Probleme bzw. identifizierte Bedarfe neue, noch nicht etablierte Lösungsansätze auszuloten und sichtbar zu machen.

 

Marktplatz der Innovationen

Anbieter können ihre innovative Lösung präsentieren und auf Beschaffungstauglichkeit für die öffentliche Verwaltung prüfen lassen. Dadurch bietet sich ein unbürokratischer und einfacher Zugang zu Beschaffern in der öffentlichen Verwaltung, die wiederum den Marktplatz der Innovationen für ihre Markterkundung nutzen können.